Sie sind hier:

Der Projektverbund Chance begann seine Arbeit am 01.11.2000. Die erste Förderphase dauerte bis 30.06.2005.

In dieser Phase stand der Aspekt der beruflichen Qualifizierung im Vollzug im Vordergrund. Bedarfsgerechte Angebote wurden konzipiert. Durchgeführt wurden Maßnahmen, angefangen von einer Alphabetisierung, über Deutsch für Ausländer, TIP, berufsvorbereitende Maßnahmen bis hin zu Anqualifizierungen. Ebenso wurde im Jugendbereich die Bildhauerwerkstatt eröffnet.

Begleitet wurde der Projektverbund durch eine Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahme. Die wissenschaftliche Begleitung erfolgte durch den Verein BRESOP e.V..

Die Projektleitung lag bei den Justizdienstleistungen Bremen.